Marokko: Wellen des Sandes und Wellen des Atlantiks in einer einzigen Reise

Eine freche, lebhafte Kombination: Wir besuchen zu Beginn die Märchenstadt Marrakesch und Essaouira, eine malerische Kleinstadt am Atlantik.

 

Beschreibung

Trekking in der Wüste und der Atlantikküste von Marokko entlang, mit Lastkamelen

Eine freche, lebhafte Kombination: Wir besuchen zu Beginn die Märchenstadt Marrakesch und Essaouira, eine malerische Kleinstadt am Atlantik. Dann folgt das erste leichte Trekking an der Atlantik-Küste: Wandern mal auf Steilküsten hoch über dem Meer, mal Sandstränden entlang. Ein Ruhetag im malerischen Städtchen Taroudant, dem Zentrum des Anti-Atlas, ermöglicht Entspannung und das Kennenlernen einer marokkanischen Kleinstadt. In der zweiten Reisehälfte ein weiterer Höhepunkt der Reise: Trekking durch fantastische Dünenlandschaften in der Wüste von Südmarokko. Sanfte Wölbungen, elegante Schwünge, wie von einem Künstler geschaffene Landschaftsflächen.

  • 3 Tage leichtes Trekking der Atlantikküste entlang. Geruch von Kamelmist, unterlegt mit Möwenschreien ... Meeresgischt verknüpft mit Wüstenwind.
  • Freier Tag in Taroudant, dem Zentrum des Anti-Atlas. Taroudant war im 16. Jahrhundert Hauptstadt von Marokko. Die Altstadt hat sich seit dieser Zeit wenig verändert und ist bestens erhalten geblieben.
  • 4 Tage Trekking mit leichten Anforderungen durch herrliche Dünenlandschaften im Sandmeer: fein geschwungene Linien, elegante Neigungen, funkelnder Nachthimmel.

Kurze Tagestappen geben viel Freiraum für individuelle Bedürfnisse. Das kontrastreiche, lebendige Programm wird zusätzlich aufgewertet durch äusserst charmante Hotels in Essaouira, Taroudant und Zagora.