NEU, Pionierreise zum Einführungspreis: Eine der schönsten und abwechslungsreichsten Routen im Hohen Atlas. Von einem Bergtal hoch in eine unbesiedelte Region des Hohen Atlas aufsteigen, wo nur noch Schaf- und Ziegenherden gesömmert werden. Einen Viertausender übersteigen. Über Hochebenen und Pässe, vorbei an Felspfeilern und Quellen. Langsam sinkend erreichen wir ein abgelegenes Hochtal mit Berberdörfern und Terrassenfeldern. Durch eine Schlucht treten wir hinaus in die "normale" Zivilisation der Vorberge an der Südflanke des Hohen Atlas.

Das Trekking bietet von lieblichen Tallandschaften über Hochebenen und Gipfel bis zu tief eingeschnittenen Schluchten alles. Eine schlanke, 9-tägige Trekkingreise mit Lastmaultieren, mittlere Anforderungen.