Skip to main content

Trekkingreise nach Marokko

Trekkingreise Marokko: Jebel Sahro und Wüste

Bizarre Felsnadeln im Jebel Sahro - sanfte Sanddünen in der Wüste.

Im Jebel Sahro wurden Felsplateaus von Wind und Regen über Jahrtausende zu grandiosen Felspfeilern zersägt. Im zweiten Teil der Reise wandern wir durch in die sanfte Welt des Sandes. Wie sanfte Wellen erstrecken sich vor uns die Dünen, eine nach der anderen.

Eine äusserst vielseitige Reise voller Highlights. 

Zweifellos gehören die Felspfeiler und Felsnadeln des Jebel Sahro in der Halbwüste zu den eindrücklichsten Landschaften von Marokko. Ganze Wälder solcher Felsformationen stehen in diesem trockenen Flecken Erde. Die Schaf- und Ziegenherden der Nomaden gedeihen hier prächtig - obwohl wir uns fragen, was sie an Nahrung finden in dieser Welt der Steine.

Wir wandern drei Tage im Jebel Sahro.

Anschliessend wechseln wir in die sanfte Welt des Sandes und wandern von einem Erg (Sandmeer) zum nächsten. Wie die Wellen des Meeres erstrecken sich die Dünen vor uns, eine nach der anderen. Wenn wir die Augen etwas zukneifen, lassen uns gerippte Oberflächen träumen vom Fliegen über eine Phantasiewelt. Sterne funkeln nachts am Himmel. Wir bewundern die Lebenskraft von Gräsern, Sträuchern und Eidechsen, die den harten Bedingungen in der Wüste trotzen.

Die Kargheit der Fels- und Sandlandschaften lässt uns zu keiner Minute die Zivilisation vermissen. Keine Werbung, kein störendes Motorengeräusch - nur wir, das Land um uns herum und der Himmel über uns. Vielleicht eine Begegnung mit Nomaden. Dann staunen wir, wie wenig wir Menschen eigentlich brauchen, um ein erfülltes Leben zu führen. Zurück zur Einfachheit.

Zu Beginn und am Ende unserer Reise geniessen wir die Märchenstadt Marrakesch.

Ein kontrastreiches, lebendiges Programm mit wunderschönen Wanderungen und reichen Einblicken in das Leben der marokkanischen Bevölkerung.


DATEN, PREISE, DETAILS

Reisedatum, - dauer

 9.-22. November 2024  |  14 Tage

Reiseroute

Marrakesch - (Trekking Jebel Sahro) - Zagora - Mhamid - (Trekking Wüste) - Foum Zguid - Marrakesch

Preis

Fr. 2290.- pro Person

Im Preis inbegriffen
  • Transporte ab und bis Marrakesch gemäss Programm
  • Vollpension während Trekking
  • während Trekking: marokkanisches Begleitteam mit diplomiertem marokkanischem Führer, Koch, Tierbesitzern und Lasttieren
  • Biwakmaterial während beiden Trekking: Zelte (Aufenthaltszelt, Kochzelt, WC-Zelt, 2er-Zelte zum Schlafen), Kochausrüstung, Schlafmatten
  • Unterkunft mit Frühstück in Marrakesch
  • Unterkunft mit Halbpension in Mhamid und Foum Zguid
  • CO2-Kompensation für Flüge, wenn Rickli Wanderreisen die Flüge bucht, sowie für Fahrten im Land gemäss Programm (www.myclimate.org)
  • Reisebegleitung aus der Schweiz
  • Wasserfilter zur Aufbereitung des Trinkwassers während dem Trekking
  • Infomaterial
Im Preis nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise Schweiz-Marrakesch-Schweiz.
    Die Flüge Schweiz-Marrakesch-Schweiz können über Rickli Wanderreisen gebucht werden. Wir berechnen den Tagespreis der Flüge plus Fr. 50.- pro Person. Bearbeitungsgebühr. 
  • Versicherungen
  • Trinkgelder an marokkanische Begleitequippe, an Fahrer und Hotelpersonal
  • 1 Mittagessen in Marrakesch, 3 Abendessen in Marrakesch

Mahlzeiten, Zwischenmahlzeiten und Trinkgelder der ganzen Reise dürften mit Fr. 200.- bis 300.- abgedeckt sein - alkoholische Getränke und Souvenirs nicht eingerechnet.

Optionen
  • Schlafsack: Miete inkl Baumwoll-Einlage: Fr. 50.-
  • Einzelzimmer in den Hotels: Fr. 200.-
  • Einzelzelt während beiden Trekking: Fr. 170.-
  • Persönliches Reittier, Maultier in den Bergen, Dromedar in der Wüste: Fr. 360.-
Gruppengrösse

4 bis 12 Personen. Kleingruppenzuschlag von 10% bei vier bis sechs Personen, Fr. 230.-.

Anforderungen
  • Leichtes bis mittelschweres Trekking mit 9 Tagen Wandern.
  • 3 Tage mit kurzen Wanderungen, 3 Tage mit je 3-4h Wandern, 4 Tage mit je 5-6h. Bei 4-stündigen Wanderungen wandern wir morgens, Nachmittage zur freien Verfügung.
  • Maximale Höhendifferenzen: 600 m Anstieg oder 850 m Abstieg an einem Tag.
  • Wegqualität: wenig schwierig. Im Jebel Sahro teilweise steinig. Daher etwas Trittsicherheit notwendig. In der Wüste kaum Schwierigkeiten.
  • Bei den Wanderzeiten sind kleine Pausen bereits eingerechnet.
    Ein Beispiel: Wenn hier eine Tagesetappe mit 6 Stunden angegeben wird, dann wandern wir morgens ca. 4 Stunden inklusive kleine Pausen und nach einer ausgiebigen Mittagspause noch ca. 2 Stunden. In der Schweiz wäre eine solche Tagesetappe vermutlich mit 4h30min bis 5h auf den Wanderwegweisern angegeben.
  • Wir tragen tagsüber einen Tagesrucksack.
  • Lasttiere tragen unser Hauptgepäck, Lebensmittel sowie sämtliches Campingmaterial.
Gepäck, Lasttiere

Maultiere iim Jebel Sahro, Dromedare in der Wüste.

Hauptgepäck, Lebensmittel, Wasser sowie sämtliches Campingmaterial wird von den Lasttieren getragen.

Wir tragen unterwegs einen Tagesrucksack.

Besonderes
  • Als zusätzlicher Komfort sind während beiden Trekkings kleine Stühlchen vorgesehen, da das Sitzen am Boden oft Schwierigkeiten bereitet.
  • Jedes Jahr um den 18. November treten sehr viele Sternschnuppen auf (Leoniden). Mit etwas Glück erleben wir auf dieser Reise ein unvergessliches Spektakel!
Einreise, Papiere

Für Schweizer und EU-Bürger ist zur Einreise nach Marokko ein Reisepass notwendig, der mind. 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist.

Übernachtungen
  • 7 Nächte im Zelt
  • 6 Nächte in Hotels
Klima

November und März: In den Bergen des Jebel Sahro tagsüber angenehm mit 20-30°, nachts frisch mit 5-10°. In der Wüste tagsüber warm mit 25-35°, nachts frisch mit 5-10°.

Dezember - Februar: In den Bergen des Jebel Sahro tagsüber angenehm mit 15-25°, nachts kühl bis frisch mit 0-8°. In der Wüste tagsüber angenehm mit 15-25°, nachts kühl bis frisch mit 0-8°.

Flüge

Hinflug am besten mit Easyjet von Basel nach Marrakesch. Rückflug mit Easyjet, Swiss oder Royal Air Maroc.

Flüge Schweiz-Marrakesch-Schweiz können über Rickli Wanderreisen gebucht werden. Wir berechnen den Tagespreis der Flüge plus Fr. 50.- pro Person Bearbeitungsgebühr. 

Wenn Sie zu anderen Daten fliegen und z.B. länger in Marokko bleiben, oder wenn Sie auf den Tag in Marrakesch vor oder nach dem Trekking verzichten möchten, dann empfehle ich, dass Sie die Flüge selbst buchen. So haben Sie mehr Varianten und reisen eventuell günstiger.

Versicherung

Versicherung ist Sache jedes Teilnehmers. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Annullations­kosten­versicherung



Reisebeschreibung

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN

Abonniere den Newsletter, damit du weisst, wenn ich eine neue Reise anbiete, oder wenn ich einen neuen Beitrag im Blog aufschalte. Wenn du Wünsche hast oder eine Idee für eine Reise, kontaktiere mich.